Über Simone Spirig

Die kleinsten Bausteine des Lebens haben mich schon immer fasziniert. Schon als kleines Kind verfasste ich ein Buch über das Bakterium „Buldraniellellbrakelinau“, ein Ergebnis meiner Fantasie. Möglichst kompliziert und biologisch musste der Name natürlich klingen. Genaueste Abbildungen und immer weitere Zooms in noch kleinere Details fanden sich in diesem Buch. Heute muss ich schmunzeln, doch die Faszination für das Lebendige im Kleinen, die ist geblieben.

Zwei Jahre lang widmete ich einem Biologiestudium, wo ich mich sehr ausführlich mit dieser Materie auseinandersetzen konnte. Ich merkte aber rasch, dass mich die Biologie allein nicht voll und ganz zufriedenstellen konnte. Die Gesundheit des Menschen ist mir entscheidend wichtig.
Meine Ausbildung als Naturheilpraktikerin bot mir die Möglichkeit, diesem zentralen Interesse nachzugehen.

EMR Zertifikate
Klassische Massage Nr. 102
- Fussreflexzonen-Massage Nr. 81
- Naturheilkundliche Praktiken NHP (Naturheilpraktiker) Nr. 131
   - Diätetik Nr. 218
   - Ausleitende Verfahren Nr. 219
   - Hydrotherapie Nr. 220
   - Massagepraktiken Nr. 221

Diplome und Zertifikate nach AZAV
- Bachblütentherapie
- Colon-Massage
- Phytotherapeutin westliche Pflanzenheilkunde
- Ganzheitliche Ernährungsberaterin
- Muskelreflexzonenmassage / Triggerpunkte
- Kneipp / Hydrotherapie / Wicken
- Ayurveda Massage
- Craniogrundlagen
- Kinesiologie

Mein Wunsch ist es, jedem Menschen die Mittel in die Hand zu geben, wie er oder sie seine Gesundheit bewahren oder zurückerobern kann.

Weiter betreibe ich ca. drei Mal die Woche Kraftsport im Gym, was mir sehr gut tut und grossen Spass bereitet.

Ich ernähre mich rein pflanzlich und so gut es geht vollwertig.

Allgemein bilden das Gebiet Ernährung und alle dazugehörigen Facetten meine Faszination. Wie wirkt welches Lebensmittel auf unseren Körper und was ist unsere perfekte Ernährung? Gibt es die überhaupt? Diesen Fragen bin ich auf der Spur.

Schon in meiner Jugendzeit fiel mir auf, dass etwas an unserer heutigen Ernährungsweise nicht stimmen kann. So viele Menschen waren krank oder nicht glücklich. Das passte für mich nicht mit einer optimalen Ernährung zusammen. In der traditionellen Medizin wird die Auswahl der Nahrung als nicht wichtig angesehen; mit diesem Ansatz hatte ich schon immer meine Mühe. Für mich war klar, wir bestehen aus dem, was wir essen. Ob wir einen Burger, eine Tomate, einen Teller Reis essen, es ist genau das, was unserem Organismus als Baumaterial zur Verfügung gestellt wird.

Somit ist der Körper des Menschen etwas vom Erstaunlichsten auf diesem Planeten. Was ja wiederum unmittelbar mit der Ernährung zusammenhängt. Ich bin begeistert von der Vielfalt und Genauigkeit der mikroskopisch kleinen Vorgänge in unserem Körper.

Wenn man bedenkt, wie viele Tausende kleine und kleinste, absolut wesentliche Umwandlungen in unserem Körper ablaufen, und dies zudem alle zur selben Zeit, dann finde ich das höchst genial. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Pro Minute werden ca. 160 Millionen rote Blutkörperchen neu gebildet; unsere im Darm angelegten Enterocyten nehmen die vom Magen vorzerkleinerten Nahrungsreste in ihrer kleinsten Form in unseren Organismus auf; die Leber synthetisiert gleichzeitig ein bisschen Glykogen (Kohlenhydratspeicher) für die Nacht, und nebenbei verarbeitet unser Gehirn mit einer Kapazität von 100 MB pro Sekunde den Film, den wir uns gerade anschauen (das ist eine Geschwindigkeit, in der wir 33‘000 Bücher in der Minute lesen würden!), und die Nägel wachsen ja auch noch zur selben Zeit.

Diese Liste könnte wahrscheinlich fast ins Unendliche verlängert werden.

Immer wieder, wenn ich an diese vielen tollen Sachen denke, wozu unser Körper im Stande ist und die er tagtäglich vollbringt, macht mich das unendlich dankbar. Obwohl es grundsätzlich das Normalste auf der Welt sein sollte, über einen gesunden Körper zu verfügen, finde ich es trotzdem ein Privileg, wenn man einen solchen besitzen darf.

Meine Vision ist es, gemeinsam eine Welt zu erschaffen, die viele gesunde und glücklich lebende Menschen beherbergt. Ich bin der Meinung, dass jeder einzelne Mensch das Recht auf Gesundheit und Zufriedenheit hat. Und dass jeder und jede dies erreichen kann – wenn wir nur wollen und das Not-Wendige tun. 

Beginne noch heute mit deinem ersten Schritt!

Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg und freue mich, wenn ich dich dabei begleiten darf.

Hast du eine Frage?

Vielleicht wurde Deine Frage bereits beantwortet.
Hier gehts zum FAQ Bereich.

Ansonsten melde Dich gerne via Kontaktformular oder per WhatsApp.

Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet und gespeichert werden.

Kontaktformular